Pop-up-Infrastruktur 2021: Mehr Platz für Menschen!

#_LOCATIONMAP

Datum/Zeit
Tag(e): 11.01.21
Uhrzeit: 19:00 - 20:00

Kategorien


Pop-up-Infrastruktur war im Pandemiejahr 2020 in aller Munde: Provisorische Radwege (Pop-up-Bikelanes), als „Sommerstraßen“ bezeichnete provisorische Spielstraßen, aber auch erweiterte Freischankflächen für die Gaststätten (Pop-up-Gastro) haben aufgezeigt, wie durch den erzwungenen Mindestabtand in Pandemiezeiten mehr Platz für Menschen im öffentlichen Raum geschaffen werden kann. Wie können wir diese Errungenschaften im Sommer 2021 in vielen Städten und Gemeinden etablieren, um über die Pandemie hinaus mehr Lebensqualität in unseren Straßen und auf unseren Plätzen zu schaffen? Was ist rechtlich möglich? Was kann man als kommunales Ratsmitglied beantragen?

Sei dabei und diskutiere mit:

  • Katrin Habenschaden, 2. Bürgermeisterin in München
  • Felix Weisbrich, Amtsleiter Straßen- und Grünflächenamt in Friedrichshain-Kreuzberg (Berlin)
  • Lucia Kott, Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat Neubiberg
  • Fabian Norden, Beauftragter für Fuß- und Radverkehr im Bezirksausschuss Neuhausen (München)

Die Anmeldung ist in Kürze möglich unter: gruene-fraktion-bayern.de/termine/