Angebote

Sehr gerne unterstützt Euch Markus bei Eurer Arbeit vor Ort. Auf dieser Seite findet Ihr die Angebote, die Markus Euch für Eure Kreisverbände, Ortsverbände und Eure Fraktionen in den Räten bereitstellt. Sehr gerne kommt er zu Euch und hält einen Vortrag über zentrale Themen der Verkehrswende und wie das für Euch umsetzbar ist. Ihr findet seine Themenangebote und seine vergangenen Webinar weiter unten.

Wenn Ihr kommunal in den Räten aktiv seid, findet Ihr hier Webinare und Informationen zu kommunalpolitischen Themen und eine Seite mit Ideen für Eure verkehrspolitischen Anträge vor Ort.


Informationen für Kommunalis

Hier findet Ihr weiterführende Informationen, Tipps und Material für Eure kommunalpolitische Arbeit im Bereich Mobilität.

Webinar: Wie bekomme ich mehr Zebrastreifen in meinen Ort?

Webinar: Tempo 30 in meiner Kommune – Wie geht das?

Webinar: Nahverkehrsplan – ein guter ÖPNV braucht einen guten Plan!

Webinar: Besser zu Fuß! Das neue Berliner Fußverkehrsgesetz – Ein Modell für Bayern? Zur Anmeldung

Webinar: #SozialeVerkehrswende. Wie hilft die Verkehrswende allen? Zur Anmeldung

Positionspapier: Bus und Bahn einfach machen. Flächendeckende Verbünde für Bayern

Antragsideen für Kommunalis

„Ein ganz wichtiger Teil meiner Arbeit als Landtagsabgeordneter ist für mich die Vernetzung der kommunalen Mandatsträger*innen. Wir müssen nicht alle das Rad neu erfinden und können im direkten Austausch sehr viel voneinander profitieren“, sagt Markus Büchler. Die gesammelten Antragsideen werden ständig aktualisiert:


Webinare auf YouTube

Im Corona-Pandemie-Jahr mussten wir notgedrungen vom persönlichen Gespräch ins digitale Format umschalten. Vorteil: viele unserer Webinare und Markus‘ Reden im Plenum stehen auf YouTube bereit und können nachträglich hier angeschaut werden: YouTube-Kanal von Markus Büchler


Vortragsangebote

Markus Büchler kommt zu Ihnen und zu Euch – persönlich oder online, um neue Mobilitäts-Konzepte, das Verbesserungspotential in Bayern und unsere grünen Ideen zur Verkehrswende vorzustellen. Markus kann Euch die folgenden Impulsvorträge mitbringen. Oder zu einem aktuellen Thema aus Eurer Region seine Expertise einbringen.

Das Fahrrad als Schlüssel zu Verkehrswende

Vortrag: Copenhagenize!

Das Fahrrad sehen viele immer noch als Vehikel für den sommerlichen Biergartenausflug. Tatsächlich ist das Fahrrad ein schnelles, kostengünstiges und gesundes Verkehrsmittel für den Alltag. Wo geeignete Radinfrastruktur vorhanden ist, schnellen die Nutzungszahlen nach oben. Dass das Fahrrad überfüllte Straßen und Bahnen entlasten und mehr Lebensqualität bescheren kann, zeigen nicht nur große Städte wie Kopenhagen und Amsterdam sondern auch viele andere positive Beispiele. Lassen Sie sich inspirieren.

Die Verkehrswende braucht attraktive Angebote

Vortrag: Mobil auf dem Land

Der ländliche Raum braucht einen starken und leistungsfähigen ÖPNV. Mit unserer Mobilitätsgarantie wollen wir den Stundentakt in jedes Dorf von fünf Uhr morgens bis Mitternacht. Aber das ist bei weitem nicht alles an neue grünen Konzepten und Strategien für den ländlichen Raum: Ortskerne stärken und damit die Wege für die Menschen verkürzen; vernetzte Mobilitätsangebote mit Möglichkeiten, von Fahrrad und Auto auf Bus und Bahn umzusteigen; Rufbusse und Ruftaxis; Elektromobilität; Chancen des automatisierten Fahrens und vieles andere mehr.

Verkehrswende im Ballungsraum

Vortrag: Wohin mit dem Verkehr?

Die Verkehrsprobleme in den Ballungsräumen aber auch den Kreisstädten Bayerns nehmen immer mehr zu. Stehen im Stau oder Stehen in überfüllten und verspäteten Bussen und Bahnen sind die frustrierenden Alternativen für Pendlerinnen und Pendler. Wir brauchen neue Ideen und Alternativen, um sicher, bequem und klimafreundlich ans Ziel zu kommen. Wie bekommen wir den ÖPNV wieder flott? Wie realistisch ist das 365-Euro-Ticket? Und die City-Maut? Welchen Beitrag kann der wachsende Radverkehr leisten? Was kommt mit dem autonomen Fahren auf unsere Städte zu?

Lebenswerte Orte in Dörfern und Städten schaffen

Vortrag: Öffentlichen Raum gestalten

Wir wollen den öffentlichen Raum in unseren Dörfern, Städten und Gemeinden wiederbeleben, in ganz Bayern. Damit schaffen wir Orte der Begegnung, in denen sich alle Menschen auch außerhalb der eigenen vier Wände wohlfühlen, zusammenkommen, kommunizieren, Gemeinschaft erleben und Gesellschaft kultivieren können.

Wir Grünen wollen, dass Kommunen im Freistaat eine zentrale Rolle als Vordenker und Motor bei der Verbesserung der Lebensqualität vor Ort einnehmen. Bedeutung und Handlungsmöglichkeiten für den öffentlichen Raum müssen überregional gedacht, entwickelt und erprobt werden.

Chancen der Seilbahn als urbanes Verkehrsmittel

Ist Schweben das neue Fahren?

„Seilbahn? Das gibt’s doch nur in den Bergen!“ Diesen Einwand hört man oft, wenn es um Seilbahnen als urbane Verkehrsmittel geht. Was können Seilbahnen als Ergänzung zu Bus&Bahn in Städten bieten? Und was können sie nicht leisten? Wie können Seilbahnen gebaut werden? Was kostet das? Wie leistungsfähig und wie umweltfreundlich ist eine Seilbahn? Gibt es Umstiegsmöglichkeiten zu anderen Verkehrsmitteln?

Der Schlüssel zu einem besseren Bus- und Bahnangebot auf dem Land

Verkehrsverbünde

In weiten Teilen Bayern gibt es keinen Verkehrsverbund wie MVV, VGN, AVV etc. Das ist vorsintflutlich im deutschen und internationalen Vergleich! Warum sind Verkehrsverbünde so wichtig? Wieso sind Verkehrsverbünde die Voraussetzung für einen guten ÖPNV? Wie unterstützen Verkehrsverbünde den ländlichen Raum? Wie kann die Ausweitung oder Neugründung von Verkehrsverbünden gelingen?