Landkreis soll “Fahrradfreundlicher Arbeitgeber” werden

Wir GRÜNE im Kreistag wollen erreichen, dass sich der Landkreis München als “Fahrradfreundlicher Arbeitgeber” zertifizieren lässt. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern e.V. (AGFK Bayern) setzt sich der Landkreis bereits für die Förderung des Radverkehrs in der Nahmobilität ein. Die Zertifizierung als “Fahrradfreundlicher Arbeitgeber” wäre ein konsequenter weiterer Schritt zur Förderung umweltfreundlicher Mobilität.

Fahrradfreundliche Arbeitgeber motivieren ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu kommen und bieten dafür Anreize und gute Rahmenbedingungen wie z.B. günstige Abstelleinrichtungen oder Lademöglichkeiten für Elektro-Fahrräder. Damit wird nicht nur die Gesundheit gefördert, Stress auf dem Arbeitsweg vermieden und Kosten gespart, sondern auch ein Beitrag zur Verkehrswende und zum Klimaschutz geleistet.

Weitere Informationen über das Zertifikat finden Sie hier: https://www.fahrradfreundlicher-arbeitgeber.de/

Hier der Wortlaut des Antrags.

Dr. Markus Büchler, Kreis- und Gemeinderat von Bündnis 90/DIE GRÜNEN aus Oberschleißheim, Landkreis München.

Verwandte Artikel