Für bessere Radwege

Markus Büchler unterstützt den Radentscheid München

In München läuft die Sammlung von Unterschriften für das Bürgerbegehren Radentscheid München. Das Bündnis, das die Münchner Grünen mit dem ADFC München, Green City e.V., ÖDP, Bund Naturschutz in Bayern e.V. und der Linken geschmiedet haben, fordert eine bessere Rad-Infrastruktur für München und Umgebung. Die konkreten Ziele und Forderungen:

  • Verbesserung der Qualität von Radwegen
  • Ein Rad-Vorrangnetz durch die ganze Stadt
  • Sichere Kreuzungen und Einmündungen
  • Mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder

Aktion „Dankstelle“ beim Radentscheid München

Zur Aktion „Dankstelle“ hat sich Markus Büchler mit seinem Team den Unterschriftensammler*innen an der Maximiliansbrücke in München angeschlossen und fleißig selbst mitgesammelt. Markus Büchler: „Die Unterschriftensammlung für den Radentscheid München läuft wie ein Rennrad! Wir hatten viele gute Gespräche und viele Menschen waren bereit zu unterschreiben. Die gute Resonanz zeigt, dass viele Bürger*innen hier echten Handlungsbedarf sehen. Hier ist die Politik gefragt, endlich das umzusetzen, was die Leute wollen.“

Warten-auf-Grün: So geht „Dankstelle“

Wir bedanken uns bei allen Radfahrerinnen und Radfahrern dafür, dass sie nachhaltig, gesund und emissionsfrei unterwegs sind!

Dafür haben die Aktiven vom Radentscheid München einen Stand mit allen Infomaterialien und den Unterschriftenlisten vorbereitet, in der Nähe eines Radwegs, am besten an einer Kreuzung. Und das wichtigste dabei: ein Dank! Ein selbstgebackenes Plätzchen, ein Apfel oder sonst eine kleine Aufmerksamkeit. Wir überreichen einen kleinen Dank bei den vorbeikommenden Radfahrer*innen, während sie an der Ampel stehen und auf Grün warten. Alle freuen sich und unterschreiben gerne für den Radentscheid und fahren gestärkt weiter.

Verwandte Artikel