Neue Mobilitätslösungen

Online Diskussion des vbw am 27.11.2020

Metropolregionen in Deutschland scheinen tendenziell am Verkehr zu ersticken. Gleichzeitig wird der flache ländliche Raum immer weiter abgehängt. Um diese Herausforderungen in den Griff zu bekommen müssen entsprechenden Voraussetzungen für sichere und bedarfsgerechte Mobilität geschaffen werden. Hierfür müssen nicht nur Raum- und Mobilitätsentwicklung gemeinsam geplant, sondern die einzelnen Verkehrsträger auch besser miteinander vernetzt werden.

Auf Einladung des vbw diskutierte Markus Büchler zusammen mit Hauptgeschäftsführer des vbw, Bertram Brossardt, Johann Bögl, Gesellschafter und Aufsichtsratsvorsitzender der Firmengruppe Max Bögl, Vice President eMobility Betrieb der Deutschen Post AG Dr. Jörg Salomon sowie Ministerialdirigent Karl Schumacher, Leiter der Abteilung Vernetzte Mobilität und ÖPNV im Staatsministerium, die Chancen und Möglichkeiten neuer Mobilitätslösungen im urbanen und ländlichem Raum.

„Neue Mobilitätslösungen sind nicht nur im Bereich neuer Infrastrukturen wie z.B. urbane Seilbahnen zu erwarten, sondern vor allem in der Digitalisierung der Mobilitätsangebote. Die Verknüpfung der verschiedenen Verkehrsmittel kann deren Effizienz und Leistungsfähigkeit durch digitale Vernetzung massiv gesteigert werden. Insbesondere der Wechsel auf öffentliche Verkehrsmittel kann durch einfache elektronische Tarife, bequeme Park&Ride Systeme mit digitaler Parkplatzfindung wesentlich vereinfacht und dadurch Städte vom Straßenverkehr entlastet werden. Auch auf dem Land bieten digitale Innovationen Alternativen zum eigenen Auto: Ride-Sharing, Ride-Pooling, Car-Sharing aber die Ergänzung des auszubauenden Bus-Angebots um digital vernetzte Rufbusangebote. Rufbusse, die vollwertig in den ÖPNV-Tarif und die gängigen Apps integriert und automatisiert bestellbar sind, erschließen das dünn besiedelte Land auch für ÖPNV-Nutzer*innen. Das erprobt der MVV demnächst als Pilotversuch im Landkreis München. Voraussetzung für alle digitalen Innovationen sind aber flächendeckende Verkehrsverbünde in ganz Bayern. 

Dr. Markus Büchler

Hier gehts zum Rückblick der Veranstaltung des vbw

Verwandte Artikel