„Parking Day“-Aktion

So schön können Parkplätze genutzt werden!

Eigentlich ist der Parking Day jedes Jahr einmal und zwar am dritten Freitag im September. (https://de.wikipedia.org/wiki/Parking_Day).

Allerdings kann man diese Aktion auch an jedem anderen Tag veranstalten.

Ziel der Aktion ist, plakativ darauf hinzuweisen, wie verschwenderisch wir mit dem öffentlichen Raum umgehen, wenn wir ihn fast ausschließlich für das Autofahren und – hier besonders! – das PARKEN nutzen.

Tatsächlich hat der öffentliche Raum viel wichtigere und mannigfaltige Funktionen für einen Ort und für die Gesellschaft.

Bei einer Parking-Day-Aktion werden einige wenige Parkplätze vorübergehend gesperrt (Veranstaltungsanmeldung beim Ordnungsamt) um diese kleine Fläche als grüne Wohlfühloase mitten im Ort umzuwandeln. Mit einigen Angeboten wie Getränke, Sitz- und Spielmöglichkeiten wird in den Stunden dieser Aktion ein Anziehungspunkt für jung und alt inmitten der Stadt oder der Gemeinde geschaffen. Zum Kommunizieren, Treffen, Verweilen, Ausruhen, Politisieren und Nachdenken.

Eine tolle Anleitung gibt es hier: https://www.strasse-zurueckerobern.de/anleitungen/parking-day/

Dr. Markus Büchler, Kreis- und Gemeinderat von Bündnis 90/DIE GRÜNEN aus Oberschleißheim, Landkreis München.

Verwandte Artikel