Soziale Verkehrswende: Wie hilft die Verkehrswende allen?

Webinar am 22. Juni 2021

Unser Verkehrssystem ist derzeit weitgehend auf Straße und Auto ausgerichtet. Das hat auch soziale Folgen. Der politische Fokus auf das Auto benachteiligt viele Bevölkerungsgruppen: Minderjährige, alte Menschen, Menschen mit geringem Einkommen, Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und auch Menschen, die aus freier Entscheidung Alternativen zum Auto bevorzugen.

Die Abhängigkeit vom Auto ist sozial ungerecht. Vor allem in ländlichen Gebieten können viele Ziele im Alltag schwer ohne Auto erreicht werden. Mobilität ist für uns Grüne eine wesentliche Grundlage für Freiheit und Daseinsvorsorge. Mobilität muss für alle Menschen möglich sein!

Dr. Markus Büchler, MdL, hat mit Katharina Klaas und Alexander Kaas Elias, VCD, über folgende Fragen diskutiert: Was kann zu Mobilitätsarmut führen? Wie können wir die Verkehrswende so gestalten, dass sie sozial gerecht und inklusiv ist? Was ist sozial gerechter Klimaschutz?

Hier finden Sie das Webinar zum nachträglich Schauen und die Präsentation des Vortrags.

Verwandte Artikel